logo



Ohrakupunktur nach Nogier

Wer hats erfunden? Diesmal waren es nicht die Chinesen! Der französiche Arzt Paul Nogier begründete diese umfangreiche Methode, die auf europäische Quellen zurückzuführen ist, und stellte sie 1956 vor. Daraufhin wurde sie von China übernommen.
Diese Art der Akupunktur zeigt sehr schnell Wirkung, da ├╝ber die "Reflexzone Ohr" gearbeitet wird und nicht - wie bei der Körperakupunktur - Energien in richtige Bahnen gelenkt werden, was etwas länger dauert, aber ein anderes Wirkspektrum aufweist.




Hinweis: Hier handelt es sich um energetische Behandlungen, zu denen leider noch keine offiziellen Studien existieren. Sie ersetzen nicht den Arzt oder Apotheker.
Ich weise darauf hin, dass ich mit meinen Inhalten keine Heilungszusage mache. Sollte der Inhalt fälschlicherweise den Eindruck erwecken, dass eine Heilung zu erwarten ist, weise ich Sie ausdrülich darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.




zurück